radiofabrik englishradiofabrik deutsch
Gehe zu:Tagestipp
19.04.2012

Days of Dialogue 2012

Days of Dialogue 2012: Afrika auf der Radiofabrik

Sieben Sendungen rund um das Thema Afrika, seine Kultur und Musik. Im Rahmen der Days of Dialogue der AMREF Austria sendet die Radiofabrik vom 27. März bis 4. Mai Sondersendungen um neue Sichtweisen auf Afrika zu vermitteln.

 

Freitag, 27. März 2012 ab 21.00 Uhr: OCB presents Afro -  Pop (Part 1). Vom treibendem AfroBeat Fela Kutis über die polyrhythmischen Feuerwerke Salif Keitas, der Stimmenvielfalt Ladysmith Black Mambazos hin zum Bluefunk von Keziah Jones und der Stimme Afrikas Youssou N'Dour: OCB durchstreift fern vom Mainstream die musikalische Vielfalt des schwarzen Kontinents und verspricht Pop vom Feinsten!

Samstag, 28. April ab 15.00 Uhr: OCB presents Afro-Pop (Part 2)
Montag, 30. April ab 21.00 Uhr: OCB presents Afro-Pop (Part 3)

Montag, 30 April ab 20.00 Uhr: Véro la Reine – Eine sozial engagierte Musikerin aus Kamerun. Die Wahl-Kärntnerin will den Bikutsi-Rhythmus weltweit bekannt machen. Sie sang 2006 die Nationalhymne Kameruns anlässlich des Länderspiels Österreich-Kamerun. Zur Erinnerung an ihren verstorbenen Cousin und Kamerun-Nationalspieler, Marc-Vivien Foé, der während eines Spieles starb, hat sie ein Lied komponiert.
WH am Mittwoch, 2. Mai ab 15.00 Uhr

Dienstag, 1. Mai ab 20.00 Uhr: Beatrice Achalekes "Vielfalt statt Einfalt". Wolfgang Grammel stellt in dieser Ausgabe der "Ruhezone" das Buch der Österreicherin aus Kamerun vor. 

WH Donnerstag, 3. Mai ab 15.00 Uhr.

Freitag, 4. Mai 18 Uhr: Französischsprachige Frauenliteratur aus Afrika. Wer sind Mariama Bâ, Aoua Kéita, Marie-Claire Matip, Aminata Sow Fall, Werewere Liking, Calixthe Beyala, Sylvie Bokoko, Fatou Diomé, Astrid Mujinga, Germaine Ewondo, Marie Ndiaye, Elisabeth Tchoungui? Mit der Veröffentlichung des Buches „Une si longue lettre“ (= Ein so langer Brief) von Mariama Bâ im Jahre 1980 hat Afrika seine erste Schriftstellerin kennengelernt. Damit wurde der Weg für zahlreiche zukünftige Literatinnen auf dem schwarzen Kontinent bereitet. Guy Mavar stellt sie in dieser Ausgabe von „Neuentdeckung Afrikas“ vor.
WH Sonntag, 6. Mai ab 9.00 Uhr.

Im Magazin um 5 sind Montag, Mittwoch und Donnerstag Beiträge über Afrika zu hören.

Dienstag, 8. Mai ab 20 Uhr: Jazz Histories - Das Bild von Afrika im Jazz.
In unterschiedlichen Phasen der Jazzgeschichte wurde auf afrikanische Traditionen Bezug genommen und verschiedene Bilder von Afrika transportiert. Pepo Mautner bringt musikalische Beispiele

www.amrefaustria.blogspot.com


Von: Redaktion
Online 3 yrs

Du meinst dazu:

 Kommentare geben die persönliche Meinung unserer WebsitebesucherInnen wieder, und decken sich nicht notwendigerweise mit den Ansichten der Redaktion. Die Radiofabrik behält sich vor, anstößige und/oder straf/zivilrechtlich relevante Kommentare zu entfernen, soweit diese lokal bei uns gespeichert sind.

Nach oben

Oktober 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@TwitterRadiofabrik@GooglePlus