radiofabrik englishradiofabrik deutsch
Gehe zu:Top-News
02.03.2015

Frauentag 1914

Anna, Bianca, Teresa (15 Jahre make it)

Der Internationale Frauentag 2015 auf der Radiofabrik

Traditionsgemäß begeht die Radiofabrik den Internationalen Frauentag mit einem Spezialprogramm:

24 Stunden lang ausschließlich Musik von Frauen und alle Sendungen widmen sich dem Thema aus verschiedensten Richtungen:

Von Sport bis Kunst, von Somalia über den Sudan bis in die Türkei, von Literatur bis Protest, von Salzburg über Linz bis Wien, von Pop bis Punk.

Typisch Radiofabrik eben.

 

0 Uhr: Die Saturday Satisfaction Night

... startet schon um 23 Uhr des Vortages und trägt uns mit passender Musik ab 0 Uhr in den Frauentag hinein.

1 Uhr: madhou5e: DJ Ravissa

Growing up in Vienna Ravissa followed and was dedicated to the rave scene when it mutated from underground to commercial music-entertainment. Her roots lie in 90ies Rave, Techno and House. Over the years Ravissa’s style has changed to the more breaky side of music and she has become one of the leading representatives of UK Bass and Moombahton Electro in Austria.

8 Uhr: Frauenzimmer - zenska soba: Frauenratgeberin

Sabaha Sinanovic im Gespräch mit Aline Hallhuber vom Frauengesundheitszentrum ISIS über Frauen(ratgeber-)zeitschriften.

9 Uhr: Who cares? Ein feministisches Potpourri

Pflege, Kinderbetreuung, Hausarbeit - sogenannte reproduktive Arbeiten oder Care-Arbeiten sind wichtige aber wenig wertgeschätzte Tätigkeiten in unserer Gesellschaft. Nach wie vor werden sie allzu oft zur „Frauen*sache“ erklärt. In unseren patriarchalen, neoliberalen Verhältnissen führt das auch dazu, dass Frauen* sich gezwungen sehen andere Frauen* durch schlecht bezahlte und illegale Arbeitsverhältnisse auszubeuten, um dem irrealen Bild einer "Powerfrau*", die Karriere, Kinder und Hausarbeit locker unter einen Hut bringt, entsprechen zu können. Radio Stimme bringt einen Kurzvortrag von Sibylle Hamann zu diesem Thema.
Außerdem hören wir uns eine Begründung an, wieso viele junge Frauen* Feminismus als Korsett empfinden – eine Kritik am Feminismus, wie sie von Cornelia Travnicek formuliert wird. Und wir gehen mit Kathryn Hoffmann der Frage nach, wie ein patriarchaler, medizinischer Blick Frauen* krank macht. Radio Stimme cares!

10:06 Uhr: Globale Dialoge – Women on Air: Best of 2014

Alljährlich geben die Women on Air von Radio Orange in Wien eine Jahres-CD mit den besten Beiträgen heraus. Jahresthema 2014 waren verschiedene Perspektiven des fairen und unfairen Wirtschaftens: Auf der Radiofabrik gibt es Beiträge zu folgenden Themen: Feministische Ökonomie, TTIP, Fair Fashion, wdie ein Computer zur Banane wird und Frauen im Kaffeegeschäft.

12 Uhr: Vollkontakt auf 40 Rollen – Die Mädels vom Vienna Rollerderby

Artarium präsentiert das mit dem Radiopreis der Erwachsenenbildung ausgezeichnete Feature von Radio Orange, welches gleich mehrfach zum Thema passt wie die – genau – Faust aufs Auge! blog.radiofabrik.at/artarium/2015/03/01/radiofabrik-momente/

13 Uhr: radio%attac zum Frauentag

- BUMERANG, die neue Zeitschrift für Patriachatskritik, wird vorgestellt.
- Warum Frauen nicht per se die besseren Führungskräfte sind und die oft beschworene Retraditionalisierung nicht stattfinden wird, erläutert die designierte Rektorin der WU Wien Edeltraud Hanappi-Egger.
- Vor fast genau 5 Jahren ist die legendäre Frauenpolitikerin Johanna Dohnal gestorben. Anlässlich dieses traurigen Ereignisses hielt Christine Nöstlinger eine Rede – über die „einfachen Verhältnisse“.

13:30 Uhr: Teresas Frauenzimmer: 15 Jahre make it

Make it – das Büro für Mädchenförderung feiert 15 Jahre Mädchenarbeit! Ein- und Rückblicke aus verschiedenen Perspektiven geben dazu Anna Schiester (girls in politics Absolventin), Bianca Schartner (girls´day Koordinatorin) und die Sendungsgestalterin Teresa Lugstein (Mädchenbeauftragte des Landes Salzburg).

14:06 Uhr: Senden, Benden, Bizden: Kadinlar günü

8.mart.2015 yayinimiz kadinlar gününe özel olacak, sadece kadin dinliyicilerimizden istek alicaz ve kadinlar gününü kutlucaz, bütün bayan dinliyicilerimizi bekliyorum.

Am 8.März 2015 werden in der türkischsprachigen Musiksendung nur Musikwünsche von Frauen angenommen. DJ Erkan freut sich auf rege Beteiligung!

15 Uhr: Neuentdeckung Afrikas: Powerfrauen

Sie heißen Angélique Kidjo, Véro La Reine, Charlotte Dipanda, Cesaria Evora, Tshala Mwana, Ivonne Shaka Shaka, Abeti Massikini, Pongo Love ... Guy Mavar wird seine ZuhörerInnen im Rhythmus dieser Powerfrauen der Musik Afrikas in Bewegung bringen. Interessante Geschichten dieser Musikerinnen werden uns dabei begleiten.

16 Uhr: Overtime – Dameneishockey

Markus Dorn und Friedrich Schwarz gestalten eine Sendung über Dameneishockey in Salzburg und Österreich.

17 Uhr: ARTARIA – Frauenzimmer im Hasenstall

Norbert K.Hund und Christopher Schmall ("wir sind die Hasen") begrüßen Sabaha Sinanovic (Gestalterin der Sendung "Frauenzimmer - zenska soba") zu einer gemeinsamen ARTARIA unter dem bezeichnenden Titel "Frauenzimmer im Hasenstall". Wir hören Buffy Sainte-Marie, Joolz Denby oder Kim Gordon, deren Autobiografie "Girl in a Band" (Sonic Youth) soeben erschienen ist. Und wie es zur unendlichen Halbzeit im Titelkampf zwischen Emanzipation und Patriarchat steht, das werden uns hoffentlich die sisterresist-Kolleginnen berichten - live von der Frauendemo "MY BODY IS NOT YOUR BATTLEGROUND", die um 17 Uhr am Bahnhof startet.
blog.radiofabrik.at/artarium/2015/03/05/frauentag-im-hasenstall/

18 Uhr: Planet Ähm

Dreißig Jahre nach der sexuellen Revolution demonstrieren die Ladys heute an der Popfront. Mit großen Emotionen, Talent und Geschäftssinn setzen Musikerinnen zum Sprung an die Spitze an. Mandy und Mely beleuchten anlässlich des Weltfrauentages die großen Heroinnen des Musikbusiness. Frei nach dem Motto: "Girls just wanna have fun!"

19:06 Uhr: Stadtteilradio Itzling: Frauen in Somalia

Aisha und Halimo sprechen mit Martha und Fatma anlässlich des Weltfrauentages über die Situation von Frauen in Somalia: Wird der Frauentag in Somalia gefeiert? Welche Rolle spielten Frauen im somalischen Unabhängigkeitskampf? Wie ist der Zugang zu Bildung für Frauen? Fatma liefert uns außerdem noch einen Einblick in die Situation von Frauen im Sudan.

20 Uhr: Radio Literaturhaus

Im Literaturhaus Salzburg kann man derzeit die Ausstellung von Ulla Diedrichsen “Walk don´t walk” besuchen. Die Künstlerin fragt in ihren Fotografien, Collagen, Bildern und Texten, wie viel Freiwilligkeit hinter Entscheidungen über Körper und Mode steckt. In unserer Sendung liest sie aus ihrem Ausstellungsband “beautiFULL – my combine side”, außerdem präsentiert Karin Wieland ihr Buch “Dietrich und Riefenstahl. Die Geschichte zweier Jahrhundertfrauen”.

21 Uhr: Hallo Punkerland – Frauen in der Punk-, und Musikszene

Zu hören sind Bands wie Johnnie Rook, Katinka, Die Dorks, Todeskommando Atomsturm, Blues Pills, Nina Hagen, uvm. Also alle Radio einschalten & Pogo tanzen! ModeratorInnen: Tina Tinitus, Michi McFly und Hannes Hochwasser

22 Uhr: Frauenpower

Christian Geroldinger (Die3um8) präsentiert selten gespielte Musikstücke von Frauen aus verschiedenen Musikrichtungen mit einer kurzen Vorstellung der jeweiligen Interpretin bzw. einer Geschichte dazu.


Von: Eva Schmidhuber
Online 1 year
Juli 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@TwitterRadiofabrik@GooglePlus