radiofabrik englishradiofabrik deutsch
Gehe zu:Album der Woche
05.08.2011

Hörenswert: Dubsalon > Durban Chamber

Trag die Sonne in deinem Herzen, wenn sie sich schon so hartnäckig hinter Wolken verbirgt. Und lass das Echo des Herzschlags ewig weiterpumpen ...

Das ist wohl der Soundtrack dieses Sommers. Tiefe Bässe die die Großwetterlage vergessen lassen und einen auch mal tiefer in die heimische Wohnlandschaft drücken. Jemals noch mal aufstehn?, aufstehn?, aufst ..., so könnte ein Echo erklingen und uns lieber noch mal genüsslich an einem Drink nippen lassen.

Dubsalon aus Argentinien haben Dub als Form des relaxten Downbeats in Höchstform auf dem Netlabel iD.EOLOGY veröffentlicht. Durban Chamber heisst das grosse Werk in dem neben vielen verspielten Melodien, Rhythmen und elektronischen Versatzstücken auch mal eine Tango-Harmonka auftaucht.

Abtauchen und wieder an die Oberfläche kommen - bei geschlossenen Augen wird das Sofa zum Spaceship oder der Nautilus und Dubsalon liefern den Soundtrack bei der Reise des Geistes zu neuen Ufern der Erkenntnis. Zuhören, entspannen und die Zeit vergessen - dazu braucht man keine zusätzlichen Drogen. Vielleicht ist diese Musik auch ideal um einen Entschlackungstag einzulegen.

Die Radiofabrik freut sich also auf ein frohes und gesundes Wochenende und empfiehlt eine grosse Dosis Dubsalon in Hörenswert am Freitag den 5. August um 14.06 h (Wiederholung am Donnerstag 11. August um 00.00 h).


Von: eljot
Online 3 yrs

Du meinst dazu:

 Kommentare geben die persönliche Meinung unserer WebsitebesucherInnen wieder, und decken sich nicht notwendigerweise mit den Ansichten der Redaktion. Die Radiofabrik behält sich vor, anstößige und/oder straf/zivilrechtlich relevante Kommentare zu entfernen, soweit diese lokal bei uns gespeichert sind.

Nach oben

Juli 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@TwitterRadiofabrik@GooglePlus