radiofabrik englishradiofabrik deutsch
Gehe zu:Tagestipp
23.03.2017

literadio: Live von der Leipziger Buchmese 2017

Donnerstag, 23. März 2017 ab 13:00 Uhr: 

Von 23.-26. März 2017 bietet „literadio“ in Kooperation mit der IG Autorinnen Autoren und dem Verband Freier Radios Österreichs täglich live Übertragungen direkt von der literadio-Bühne auf der Leipziger Buchmesse. Zu Gast sind AutorInnen, VerlegerInnen und ExpertInnen aus der Literaturszene. In Gesprächen und Lesungen werden Werke von 33 AutorInnen präsentiert. Darüber hinaus bieten Diskussionen Einblicke in den aktuellen Diskurs in der Buchwelt. Die Radiofabrik übernimmt auszugsweise den literadio-Stream. Folgende Inhalte gibt es in den nächsten Tagen auf 107,5 MHz zu hören:

23. März 2017
13:00 - 13:30 Weltkulturerbe billig abzugeben (Gerhard Ruiss)
In Wien soll mit Objekten an Kulturstandorten Geld gemacht werden. Welchen Stellenwert haben geistiges und materielles Weltkulturerbe und welchen haben Investoren? Gerhard Ruiss im Gespräch.

15:00 - 15:30 Der böhmische Samurai (Bernhard Setzwein) 
Ein historischer Roman über die Familie Coudenhove-Kalergi an der Schwelle vom alten zum neuen Europa am Ende des 19. Jahrhunderts.

15:30 - 16:00 Der Mond muss perfekt sein / Überquerung des gelben Flusses (Martin Winter)
Winter präsentiert sowohl eigene, wie Gedichte von Yi Sha, die in einer chinesich-deutschen Ausgabe erschienen sind.

16:00 - 16:30 Lostage (Tina Pruschmann) 
Der Debütroman erzählt von den Lostagen im Leben: Tage, an denen Dinge geschehen, die das Leben verändern.

16:30 - 17:00 Transdisziplinäre Gestaltung (Alan N. Shapiro, Marion Digel, Irmi Wachendorff (Hg.))
Die gesammelten Essays beschreiben transdiziplinäres Design, das an der Grenze zwischen Theorie und Praxis liegt.

24. März 2017
16:00 - 16:30 Der Fall Brand (Margarita Fuchs)
Nach einer wahren Begebenheit zeichnet Fuchs punktgenau die Charaktere einer dunklen, niemals aussterbenden Seite des Lebens.

17:30 - 18:00 Ein Zimmer in Holland (Pierre Bergounioux)
Bergounioux´ philosophischer Essay durchquert die europäische Geschichte vor dem Hintergrund des 30jährigen Krieges. Die Übersetzerin Margret Millischer im Gespräch.

Das gesamte Programm von der Leipziger Buchmesse ist direkt via live Stream, per Podcast-Abo oder auch nachträglich im „literadio“-Hörarchiv On Demand abrufbar. Alle diesbezüglichen Informationen gibt es auf der Webseite www.literadio.org.


Hol dir die neue Radio-App und versäum´ never ever deine Lieblingssendung!


Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@TwitterRadiofabrik@GooglePlus