radiofabrik englishradiofabrik deutsch

Radio von und für Migrantinnen in Salzburg - "Willkommen in Salzburg" - Fünfsprachiges Magazin gibt Tipps für Zugezogene

Die Willkommen in Salzburg-Redaktion: (Hinten von links) Maria Fe-Ortner, Katerina Nakova, Ekaterina Redzebova, Marina Gerhardt, Danijela Ristic, Tuba Islam. (Vorne von links:) Colleen Blake, Eva Schmidhuber, Haydee Jimenez, Sanja Ilic. Nicht im Bild: Ilknur Inanmaz

// / Presseinformation :: Radiofabrik 107,5 MHZ & 97,3 MHZ /// //////
// / 98,6 MHZ im Kabelnetz der Salzburg AG (CableLink)  /// //////

Salzburg, am 13. Juli 2009
Im April hat sich in der Radiofabrik auf Initiative von Programmkoordinatorin Eva Schmidhuber eine Gruppe von 10 Frauen mit Migrationshintergrund zusammengefunden. Nach intensiver Ausbildung gestaltet diese interkulturelle Redaktion eine Sendereihe, die in fünf Sprachen wichtige Informationen und Tipps für neu zugewanderterte Frauen aufbereitet. Da alle Redakteurinnen selbst vor mehr oder weniger langer Zeit nach Salzburg gezogen sind, wissen sie am besten, worauf es am Anfang ankommt.

Die Frauen stammen aus der Türkei, Russland, Mexiko, Australien und Turkmenistan, von den Philippinen und vom Balkan. Sie treffen sich alle 14 Tage zu Redaktionssitzungen, recherchieren Fakten, führen Interviews und planen Beiträge. Ihre Sendung "Willkommen in Salzburg" beantwortet unter anderem Fragen wie die Folgenden:

  • Wo finde ich einen Arzt, der meine Sprache spricht?
  • Welche Möglichkeiten der Kinderbetreuung gibt es?
  • Wie finde ich einen Job?
  • Wie kann ich meine Freizeit gestalten?

/ Sendezeiten
Die einstündige Radiosendung umfasst jeweils 10 Minuten auf Deutsch, BKS (Bosnisch/Kroatisch/Serbisch), Türkisch, Russisch und Englisch. Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat steht sie auf dem Programm um 19:00 Uhr (Wiederholung am darauf folgenden Samstag um 10:00 Uhr). Thema der ersten Ausgabe: "Visum & Co". Die zweite Folge widmete sich dem Thema "Deutsch lernen in Salzburg", und die aktuelle Sendung gibt „Tipps für Freizeit und Kultur“. Sendezeit ist kommenden Mittwoch, 15. Juli, um 19:00 (Wiederholung am Samstag, 18. Juli 10:00 Uhr). Mindestens 9 weitere Sendungen werden im Laufe dieses Jahres entstehen. Alle Ausgaben von "Willkommen in Salzburg" bleiben auch dauerhaft im Internet gespeichert und sind dort jederzeit gratis nachhörbar unter willkommen.radiofabrik.at /

Einzigartiges Projekt überzeugt Integrationsbeauftragte Daiva Döring
„Das Projekt eröffnet den Frauen neue Betätigungsfelder, erweitert ihre Kompetenzen und stärkt ihr Selbstbewusstsein. Durch mehrsprachige Sendungen werden die neu zugewanderten BürgerInnen wertgeschätzt. Die vielfältigen Informationen helfen, dass sich neue BürgerInnen der Stadt Salzburg hier besser und schneller zurecht finden. Aber auch deutschsprachigen SalzburgerInnen werden die Themen nicht vorenthalten. Wer möchte, kann die Gelegenheit zudem nützen, um eigene Fremdsprachen-Kenntnisse aufzubessern", ist Integrationsbeauftragte Daiva Döring überzeugt.

„Willkommen in Salzburg -- Inforadio von und für Neo-Salzburgerinnen“ wird von der Radiofabrik in Kooperation mit dem Verein VIELE durchgeführt und hat viele zuständige Stellen überzeugt: Es wird finanziert vom Europäischen Integrationsfonds, vom Österreichischen Innenministerium und von der Stadt Salzburg.

Radiofabrik-Geschäftsführer Alf Altendorf freut sich über dieses Lob als Beweis dafür, dass die Radiofabrik gerade im inhaltlichen Bereich exzellente Arbeit leistet. “Wir haben ein Team mit außerordentlich kompetenten Leuten und geben diese Medienkompetenz an die Menschen in Salzburg weiter”. Altendorf erneuert die Aufforderung an das Land, Salzburgs Community-Radio insgesamt stärker zu unterstützen. Es sei nicht einzusehen, dass das Land Salzburg jährlich 6 Mio Euro an Rundfunkgebühren einhebt, gleichzeitig aber keine Medienförderung betreibt.


:: Rückfragenhinweis:
Eva Schmidhuber
e.schmidhuber(at)radiofabrik(dot)at
+43 (0)662 84 29 61

:: Bildhinweis
WIS_Redaktion_Radiofabrik.JPG
Die Willkommen in Salzburg-Redaktion: (Hinten von links) Maria Fe-Ortner,
Katerina Nakova, Ekaterina Redzebova, Marina Gerhardt, Danijela Ristic, Tuba
Islam. (Vorne von links:) Colleen Blake, Eva Schmidhuber, Haydee Jimenez, Sanja Ilic. Nicht im Bild: Ilknur Inanmaz

Print
Radiofabrik Live Stream
Tages Tipp
Mitmach Radio
Studio - Cam / Chat
Shop
Links
Network
Help!

Hol dir die neue Radio-App und versäum´ never ever deine Lieblingssendung!


Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@Twitter