radiofabrik englishradiofabrik deutsch

Radiofabrik zweifach für Radiopreis der Erwachsenenbildung nominiert

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Radiofabrik wieder zweifach für den Radiopreis der Erwachsenenbildung nominiert.

Mit dem „Salzburger Stadtteilradio“ und „Akad on Air“ sind zwei Radiofabrik-Produktionen in der engeren Wahl.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Salzburg, am 21. Oktober 2012


Die Schülerinnen und Schüler des Akademischen Gymnasiums und die derzeit 18 Stadtteilreporterinnen und -reporter machen es möglich: Die Radiofabrik ist auch heuer wieder prominent in der Nominiertenliste des Radiopreises der Erwachsenenbildung vertreten.

Salzburgs erstes Schulradio ist mit der Sendung „Körperkult – Tattoos, Piercings, Zunge spalten?“ in der Sparte „Information“ ausgewählt, das Salzburger Stadteilradio als Sendereihe in der Sparte „Interaktive und experimentelle Produktionen“.

„Wir freuen uns sehr, dass gerade diese beiden Redaktionsgruppen nominiert wurden. Sie setzen die Idee des Freien Radios idealtypisch um und bringen Meinungsvielfalt und Medienbildung quer durch alle Generationen, Kulturen und soziale Gruppen kollektiv on Air“, finden die Projektleiterinnen Mirjam Winter und Eva Schmidhuber.

Insgesamt wurden heuer 19 Radioproduktionen in sechs Sparten beim Radiopreis nominiert. Acht Nominierungen gingen an den ORF, eine an Radio Stephansdom und rekordverdächtige zehn an Freie Radios. Neben der Radiofabrik sind das diesmal Radio Orange 94.0, das Freie Radio in Wien, Radio FRO in Linz und Radio Freequenns in Liezen. Die nichtkommerziellen Freien Radios, die ihr Programm im offenen Zugang und ohne Werbeeinnahmen produzieren, sind also erfreulich stark vertreten.

Die nominierten Radiofabrik-Produktion:

// Salzburger Stadtteilradio //

Die Idee des Salzburger Stadtteilradios ist verblüffend einfach: Die ReporterInnen kommen selbst aus dem jeweiligen Grätzel und bringen ins Radio, was die Menschen in ihrer Umgebung bewegt. So bunt wie das Leben sind dann auch die Sendungen. Seit zweieinhalb Jahren gibt es das Stadtteilradio, derzeit sind acht Stadtteile vertreten und ab November kommen mit Liefering und Elisabeth-Vorstadt noch zwei weitere dazu. Jeden Freitag ab 17 Uhr und ab November auch am ersten Montag im Monat um 17 Uhr ist das Stadteilradio auf der Radiofabrik zu hören. Am kommenden Freitag, 26. Oktober gibt es um 17 Uhr die Ausgabe aus Aigen, um 17:30 Uhr die Ausgabe aus Itzling zu hören.

Projektinfos und alle Sendungen zum Nachhören: http://stadtteil.radiofabrik.at <http://stadtteil.radiofabrik.at/>


// Körperkult: Tattoos, Piercing, Zunge spalten!? //

Tattoos, Piercings und Bodymodification liegen im Trend. Selten thematisiert wird, welche Konsequenzen solche Eingriffe in den (jugendlichen) Körper haben. Das aktuelle Thema Körperkult hat das Redaktionsteam kritisch recherchiert und kreativ und informativ fürs Radio aufbereitet. Was ist das Schlimmste, das man seinem Körper antun kann? Ein Salzburger Tätowierer erzählt, wie man gute Studios erkennt und die Ausbildung zum Tätowierer überhaupt aussieht. Über Risiken und Nebenwirkungen klärt ein Dermatologe auf. Akad On Air, jeden 4. Mittwoch im Monat in der Jugendschiene um 18:30 Uhr

Anlässlich der Nominierung wiederholen wir diese Sendung am Mittwoch, 24. Oktober um 18:30 Uhr. Die Sendung findet sich auch zum Nachhören im Internet: http://cba.fro.at/52934

Projektinfos: http://radiofabrik.at/workshopsprojekte/aktuelleprojekte/akadonair.html


Rückfragen:
Eva Schmidhuber
e.schmidhuber(at)radiofabrik(dot)at
0662 84 29 61 – 24

Print
Radiofabrik Live Stream
Tages Tipp
Mitmach Radio
Studio - Cam / Chat
Shop
Links
Network
Help!

Hol dir die neue Radio-App und versäum´ never ever deine Lieblingssendung!


Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@Twitter