radiofabrik englishradiofabrik deutsch

Bewegungsmelder Kultur

Die Sendung der IG Kultur

Der "Bewegungsmelder" der IG-Kultur, seit Herbst 2006 auf dem Freien Radio Orange in Wien zu hören, ist ein österreichweites Journal für kulturpolitische Belange und Diskussionen. Und dafür steht der Bewegungsmelder Kultur: Das Anti-Mikadospiel - wer sich rührt, gewinnt mit seinen drei Rubriken "Auf den Punkt: Kulturpolitk aktuell", "Alles was aus dem Rahmen fällt - KulturarbeiterIn des Monats" und den "Sputniks on Air", dem etwas anderen Kommentar. Der Bewegungsmelder wird bei Radio Orange erstausgestrahlt und von Freien Radios im Programmaustausch übernommen. Gestaltung: Marty Huber, Meena Lang 

Sendezeit: Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 18:00 Uhr
Linkhttp://www.igkultur.at/


Deine Meinung zu dieser Sendung ist gefragt!

Feedback

Kommende Sendetermine von Bewegungsmelder Kultur:

2017
Apr
06
18:00-18:29
2017
Apr
07
09:00-09:29
2017
May
04
18:00-18:29

Sendungen zum Nachhören:

Bewegungsmelder Kultur
Das Medienarchiv

Bewegungsmelder. Die Radiosendung der IG Kultur.   Quo Vadis Europa? Diese Frage stellt man sich, beim allgegenwärtigen Aufschwung des Neonationalismus, Abspaltungs- und Unabhängigkeitsbestrebungen. Spätestens seit dem sehr realen Breixit aber auch angesichts Trumps USA und der neuen Weltordnung. Wo geht es hin? Eine entscheidende Frage könnte auch sein: Wo wollen wir überhaupt hin und was […]

Havanas Kunst- und Kulturszene ist bunt, laut und genauso kontrovers wie Kuba selbst. Wir haben uns auf die Suche nach unterschiedlichen Strömungen und Meinungen gemacht und haben dabei verschiedene Perspektiven gefunden, deren Arbeitsschwerpunkte und gefühlte Freiheiten in ganz abweichende Richtungen verlaufen. Befragt haben wir hierfür Clarisbel Solis von einem Stadtteilzentrum, welches vor allem lokale Arbeit […]

Zeitgenössischer Zirkus? Ein Zirkus jenseits von simpler Unterhaltung aus Tierspektakel, Popcorn und Wohnwägen? Im Zirkus haben in den letzten Jahrzehnten viele Umbrüche stattgefunden. Der sogenannte „Neue Zirkus“ ist zeitgenössischem Theater, Tanz oder Performance-Kunst fast näher, als seinen traditionellen Ursprüngen. Dabei erreicht er ein anderes Publikum gerade durch seine inhaltliche Ausrichtung: Der neue Zirkus kann sich […]

Über die Lage von Kunst und Kultur in zeitgenössischen kapitalistischen Gesellschaften wurde auf dem Symposium „Matryoshka Effect – Cultural Policies and its Ideologies“ am Freitag, 25. November 2016 an der Universität Graz lebhaft diskutiert. Seit dem Aufschwung des Neoliberalismus befinden sich der Kunst- und Kulturbereich in einem ständigen Wandel. Die permanenten Änderungen der Reglementierung in diesen […]

Mit dem Schlagwort Innovation wird heutzutage häufig getrennt, was marktwirtschaftlich fähig und was nicht tragfähig ist, beziehungsweise versucht marktkonform zu machen, was nicht ökonomischen Grundsätzen folgt. Wie kann man Innovation in der Kunst und Kultur denken, ohne sie diesen Anforderungen preis zu geben? Was bedeutet innovativ in ihrer eigenen Logik? Was ist ein innovatives Projekt […]

Wie in Zeiten schwindender Kulturbudgets noch Projekte realisieren?Crowdfunding im Kunst- und Kulturbereich ist ein geeignetes Finanzierungsmittel für Projekte, die vielleicht in keinen Fördertopf passen oder die mangels Eigenfinanzierung nur unter Selbstausbeutung möglich wären und so ein starkes Mittel zur Cofinanzierung finden. Kulturmanager und Berater Christian Henner-Fehr erklärt, wie es funktioniert, warum es für den Kunst und Kulturbereich eine […]

Über 16.000 Menschen in Österreich sind obdachlos – über zwei Drittel davon in Wien. Für ein reiches Land wie Österreich ganz schön viel. Um diese Menschen ranken sich viele Vorurteile von Selbstverschuldung, Kriminalität oder Faulheit. Obdachlosigkeit ist ein Stigma und somit nicht nur eine Form der Verarmung, sondern vor allem auch der sozialen Ausgrenzung. Die […]

„Ich halte es sogar für gefährlich, sich nicht mit Fußball zu beschäftigen!“ Fußball ist nicht nur Sport, er ist längst Populärkultur geworden. Lenkt er im Sinne eines „Brot und Spiele“ von den wichtigen Themen ab? Perpetuiert er Rassismen durch seine nationalen Spektakel oder hat er integrative Effenkte? Ist er ein Spiegel der Gesellschaft oder gibt […]

Christine Schörkhuber mit einem Rückblick auf ein Stück europäische Fluchtgeschichte. In Idomeni, einem kleinen Dorf an der griechisch mazedonischen Grenze standen unzählige Flüchtlinge, die dort auf die unheimliche Kulisse mazedonischer Wasserwerfer und Panzer treffen.   Bewegungsmelder Kultur

In Zeiten der Flüchtlings-, Euro-, Wirtschafts- und allen möglichen weiteren Krisen, stellt sich die Frage umso mehr, was politische Kulturarbeit bewegen kann. Zeigen Jahrzehnte der Arbeit blanke Wirkungslosigkeit vor der herannahenden Renationalisierung Europas? Was für einen Einfluss haben wir überhaupt? Was können wir tun? Was lohnt es sich, zu probieren? Brigitta Persson, Geschäftsführerin von Trans […]

Nach oben

Print
Radiofabrik Live Stream
Tages Tipp
Mitmach Radio
Studio - Cam / Chat
Shop
Links
Network
Help!

Hol dir die neue Radio-App und versäum´ never ever deine Lieblingssendung!


Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@TwitterRadiofabrik@GooglePlus