radiofabrik englishradiofabrik deutsch

Götterfunk

(Logo 2015)

Den Götterfunk gibt’s jeden ersten und dritten Donnerstag auf der Radiofabrik zu erleben. Quer durch alle Stilrichtungen verfolgt Romana Stücklschweiger ein Ziel: Salzburger Bands und MusikerInnen jenen Stellenwert einzuräumen, den sie verdienen.

Soundtüftler, Bands und Musikschaffende jeder Art sind im Studio zu Gast, es gibt Musikerporträts, Albumvorstellungen, Konzertrezensionen und auch Berichte aus der Salzburger Musikszene. Und da es zum guten Ton gehört und da ja kaum wer was dagegen haben kann: In fast allen Sendungen gibt es live und unplugged Studiosessions. Exklusiv, versteht sich.

Als Special gibt es den GÖTTERFUNK Konzertnachmittag - hier hört ihr Interviews mit Bands, die auf den Bühnen Salzburgs zu Gast sind/waren. Die Termine für die Konzertnachmittage findet ihr unten.

Götterfunk - Musik von und für Götter.

Sendezeit: jeden 2. Mittwoch ab 21 Uhr
Kontakt: musik(at)radiofabrik(dot)at


Deine Meinung zu dieser Sendung ist gefragt!

Feedback

Kommende Sendetermine von Götterfunk:

2016
Jul
13
21:00-21:59
2016
Jul
19
15:00-15:59
2016
Aug
10
21:00-21:59
Flash ist Pflicht!

Götterfunk Trailer2012


Podcasts:

GÖTTERFUNK
Das Medienarchiv

„Young Folks“ ist wohl einer der Songs, die in den letzten Jahren an keinem von uns vorüber ging. Und auch der Themesong aus der Serie „2 Broke Girls“ hängt einem immer wieder in den Ohren. Was das jetzt gemeinsam hat? Beide Songs stammen von Peter Björn & John, die spätestens seit 2006 zu unseren Lieblingsschweden […]

Die Sazburger Liedermacherin Caecilia ist mit neuer Musik zurück und präsentierte in kleinem Rahmen das Album „Life is Born“ am 18. Juni. Kleinkunst trifft auf Hebammenlyric, mit dem neuen Werk vereint Caecilia Musik mit wahren Geschichten von Leben und Geburt, aber auch von Tod und Vergehen – all das was zum Leben in seiner Ganzheitlichkeit […]

Zwischen Stoner und Bluesrock, Poledance und Madagaskar: White Miles sind mit ihrem aktuellem Album „The Duel“ aktuell auf Österreichs Bühnen unterwegs, am 26. Mai brachten sie ihren druckvollen und treibenden Sound auch ins Rockhouse. Voller Körpereinsatz und das Spannungsfeld zwischen Medinas Stimme und Lofi Schlagwerk lassen an White Stripes erinnern und auch die Riege an Bands […]

Einiges an Soul, etwas Pop, da und dort Minimal, überall Power und sehr viel Disco. Wer da jetzt an die Discoära der 70er und 80er Jahre denkt liegt gar nicht mal so falsch. HELO bringen all das in zeitgenössischem Gewand auf die Bühne und auch auf Platte, Ende Februar diesen Jahres wurde das selbstbetitelte Debütalbum […]

Mynth ist derzeit in aller Munde, und das trotz des zungenbrecherischen Namens – Die Zwillinge Giovanna und Mario Fartacek sorgen derzeit mit ihrem eigenen Stil in Sachen Electro- und Synthiepop für Aufmerksamkeit, und das weit über die Heimatgrenzen Salzburgs hinaus. Beide leben derzeit in Wien, kamen aber am 2. April mit ihrem neuen Album „Plaat […]

Düster. hypnotisierend. verheerend: So klingt „Akterji“, das neue Album von Roy de Roy. Dominierten bei „Civil Riots“ von 2013 noch Balkan Punk und rebellische Aufruhr, kommen am neuen Album bedachterer, gereifterer aber um nichts leiserer Protest und Gesellschaftskritik zum tragen. Die Kärntner Slowenen bringen damit wieder eine Platte zum Hören, Nach- und Überdenken, Tanzen, Spielwüten […]

Die Leute, die sich alleine mit Gitarre auf die Bühne – wahlweise auch ins Eck, auf die Wiese, ins Studio – stellen, das sind meist die Ehrlichen, Geraden. Und wenn sie dazu auch noch schönsten Singer/Songwriter/Folk/Rock/Country mit Blues machen, dann sind es fast immer auch die Guten. Chris May zum Beispiel macht das, und zwar in einer Akustikmanier, die […]

Disco Disco! At Pavillon waren am 26. Februar mit Please Madame und Purple Souls im Rockhouse Salzburg zu Gast, zuvor baten wir sie zum Konzertnachmittag vors Mikro. www.atpavillon.com

Ja stimmt, irgendwas kommt einem da komisch vor. Es ist noch garnicht so lange aus da waren Manchester Snow schon mal im Götterfunk zu Gast, damals gabs viel über eine äußerst gelungene Single plus dazugehörigem Video zu sprechen und es schwebte das Gerücht eines da kommenden Albums im Raum. Neues Jahr, dachten wir uns da […]

Mit „Here’s To Nemesis“ ist seit Anfang Oktober das 6. Album von Clara Luzia kauf- und anhörbar, und: Die Platte hat es in sich. Über ausgleichende Gerechtigkeit, das Verlassen der Comfortzone, über das Wesentliche und und Eigentliche, optimistischer und klarer. Es hat sich auch einiges getan bei Clara Luzia in letzter Zeit, im Album spiegelt […]

Die Irin und Wahl-Berlinerin Candice Gordon beehrte am 4. Dezember Eleven Empire im Rockhouse und zwar mit Musik zwischen Moral und Menschlichkeit, zwischen Todessehnsucht und Todesehrfurcht. Keine andere Stimme ist so roh, dreckig, whiskydurchtränkt und trotzdem klar und misstrauisch. Aktuell wird am Debütalbum „Garden of Beasts“ gearbeitet, davon gab es im Rockhouse bereit einiges zu hören. […]

Dreckig und düster, Psychedelic und Spacerock: Das sind Mother’s Cake aus Tirol, die aktuell mit ihrem Album „Love The Filth“ durch die Lande touren. Am Donnerstag ist die Band auch im Rockhouse zu sehen, die mit dem neuen Album nicht nur musikalisch neue Wege geht und äußerst gekonnt Progressive Rock mit Funk verbinden (!), sondern […]

Schon spannend, sich so dermaßen neue Bands anzusehen, die so neu sind dass sie beinahe noch gar nicht existieren. Heidelbert gibt es zwar schon, aber auch erst so lange dass sich der Hype gerade noch so in Grenzen hält. Dazu gehören bislang ein Bandfoto, ein Song, ein Video und ein 52-seitiges digitales Booklet. Bescheiden, solide und höflich. Heidelbert machen Musik, irgendwo […]

Friska Viljor ist auf den ersten Blick die Gute-Laune-Band schlechthin, wenn man die eigene Musik schon mal mit „Kindermusik mit erwachsenen Texten“ betitelt, hat man zumindest eine Ahnung was da kommen könnte. Kommen tut da allerdings um einiges mehr, die Schweden sind wohl die sympathischste Band der Welt und verbreiten Liebe so schön, dass man […]

Nikolaj Efendi, viell. bekannt als Sänger des BalkanPunkEnsembles Roy de Roy wandelt derzeit auf Solopfaden und war am 31. Oktober mit seinem ersten Album „The Red Wine Conspiracy“ im Jazzit zu Gast. Der Name ist Programm, Efendis Musik klingt wie der vertonte rote Tropfen, die Verschwörung dahinter ist jene zwischen Leichtigkeit und Verzweiflung. Chanson Punk […]

Nach oben

Print
Radiofabrik Live Stream
Tages Tipp
Mitmach Radio
Studio - Cam / Chat
Shop
Links
Network
Help!
Juli 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@TwitterRadiofabrik@GooglePlus