radiofabrik englishradiofabrik deutsch

Hallo Nachbarland

Auf der Suche nach dem Land, in dem der Nachbar auf der Straße tanzt…

Die Sendung Hallo Nachbarland ist so vielseitig wie die Menschen, welche sie moderieren und als Gäste besuchen.
Im Rahmen von Themensendungen werden Experten interviewt, Bücher vorgelesen oder auch mal Lieder gesungen.

So wie Musik und Stil, wechseln auch die Sendungsmacher.
Für das Jahr 2016 hat sich TschernoJoe den Themen Wirtschaft und Kunst zugewandt.
Heimische Künstlern soll eine Bühne geboten werden, internationale Wirtschaftsexperten welche in Salzburg verweilen werden um ihr Wort gebeten.

Das altbewährte Konzept der offenen Studiotür gilt auch dieses Jahr!
Gäste sind auch unangemeldet immer gerne gehört!

 

Hallo Nachbarland schreibt Geschichte

Mit seinen zahlreichen Moderatoren hat Hallo Nachbarland viel Geschichte geschrieben.
Hallo Nachbarland hat als Experimentierlabor für neue Moderatoren viele neue Sendungen initiiert.
Eine grobe Übersicht über unsere Sendung gibt unsere Chronik wieder:


Die Ursprünge… 
"HALLO NACHBARLAND" 2010 BIS 2013: 
Hans-Peter Räuber und Robert Schromm aus Bad Reichenhall (Bayern) senden ab Weihnachten 2010 aus der Radiofabrik in Salzburg.

Dabei ging es darum, Informationen über alte Grenzen hinwegzusenden. Musik aus der ganzen Welt sorgte für die nötige Bewegung. So fern und doch so nah!

Die Zwischenzeit…
"HALLO NACHBARLAND" Im Jahr 2013:
Die Sendungsmacher von Hallo Punkerland besetzen die Sendung. Tinna Tinntus, Michi McFly und Lukas Leuchtreklame bringen mit Life Gesang, Radiokonzerten und stimmungsvoller Moderation viel Leben in die Sendung. Unterstützt werden Sie von Hans-Peter Räuber und dem im Herbst 2013 hinzugestoßenen TschernoJoe.

Mit dem Konzept der offenen Studiotür darf jeder Gast unangemeldet die Sendung mitgestalten. Die Innovative Sendungsgestaltung durch die zahlreichen Teilnehmer führt schlussendlich zur Verleihung des Radioschorsch 2013.

Die Wiedergeburt...
"HALLO NACHBARLAND" Im Jahr 2014:
Die Sendezeit wird aufgeteilt, Hallo Punkerland wird zu einer eigenständigen Sendung welche sich den Sendeplatz nachbarschaftlich mit Hallo Nachbarland teilt. TschernoJoe und der Zaunkönig (Hans-Peter Räuber) übernehmen die Moderation und führen das obligatorische Element, den Hut, in die Sendung ein. Auf der Jagd nach dem Land, in dem der Nachbar auf der Straße tanzt, begrüßen Sie interessante Gäste wie die „Reiskönigin“ oder Studiogäste die zur falschen Sendung erschienen.

Im Frühjahr korrespondiert TschernoJoe aus Kiev und berichtet zurück im Studio über seine Beobachtungen auf dem Maidan. Mit einem Interview über „Die Welt des Vladimir Putin“ erreicht die Sendung internationale Aufmerksamkeit. Eine Niederschrift des Interviews erschien unter anderem im Schweizer Wirtschaftsbrief. 

Vielfalt und Leidenschaft…
"HALLO NACHBARLAND" Im Jahr 2015:
Nach dem der Zaunkönig die Sendung als aktiver Moderator verlasst treten zwei Dauergäste dem Team von Hallo Nachbarland bei. Max Baudasch und RadioNik bringen viel Schwung und neue Ideen in die Sendung. Beide kamen 2014 als Gäste und werteten 2015 als (Gast)Moderatoren die Sendung auf . Themenschwerpunkte waren das Internet, das Leben als Selbstständige im modernen Marketing, Sprachkunst und Karaokeeinlagen. TschernoJoe moderierte dazwischen seinen ersten Themensendungen mit Persönlichkeiten aus Salzburg, wie etwa eine Lesung mit dem Künstler Peter Simon Altmann oder heitere Anekdoten über das Essverhalten von historischen Persönlichkeiten mit dem Salzburger Landesveterinärdirektor Josef Schöchl.

Zurück zu den Wurzeln
"HALLO NACHBARLAND" Im Jahr 2016:

Das Jahr 2016 bringt viele positive Entwicklungen in das Leben der Moderatoren. Max Baudasch verlässt die Sendung um seine Karriere als Persönlichkeitsberater und Mediencoach weiter auszubauen, RadioNik verlässt Österreich für ein Austauschstudium in einem prestigeträchtigem Land der ersten Wahl dessen Name nicht genannt werden darf. Zurück bleibt der Tscherno Joe. Dieser möchte 2016 Hallo Nachbarland als Plattform für heimische Künstler ausbauen und internationale Experten zum Thema Wirtschaft zu Wort kommen lassen.

 
Sendezeit: jeden 4. und 5. Sonntag im Monat ab 21 Uhr


Deine Meinung zu dieser Sendung ist gefragt!

Feedback

Kommende Sendetermine von Hallo Nachbarland:

2016
Jul
31
21:00-21:59
2016
Aug
28
21:00-21:59
2016
Sep
25
21:00-21:59
Flash ist Pflicht!

Hallo Nachbarland Trailer (2013)


Radioschorsch 2013

Podcasts:

Hallo Nachbarland
Das Medienarchiv


Der Wirtschaftswissenschaftler Christoph Braunschweig, (Prof. der Staatl. Wirtschaftunivers. Jekaterinenburg) hat mehrere Bücher, Buchbeiträge und zahlreiche Fachartikel veröffentlicht (u.a. in: Harvard Business manager, Handelsblatt, Blick durch die Wirtschaft/ Frankfurter Zeitung, Betrieb und Wirtschaft, Industriemagazin, Lebensmittel-Zeitung, Welt am Sonntag, Die Welt, Rheinischer Merkur, DM, Kienbaum-Stiftung, Süddeutscher Verlag, Gablers Magazin, Die Steuerberatung, Der Tagesspiegel, Hannoversche Allgemeine, Saarbrücker Zeitung, VDInachrichten, handels-magazin, […]

Das Interview über das Buch „Zu Tisch“ HIer geht es zur Buchbeschreibung

Hallo Nachbarland geht auf eine Reise durch die musikalischen Höhepunkte des Computerspielzeitalters. Neben dem Super Nintendo wird auch die C&C Reihe, Blizzard, Counterstrike, und viele mehr musikalisch betrachtet.

Hallo Nachbarland geht auf die Jagd nach österreichischem Humor.

Hallo Nachbarland bittet zu Tisch! Eine Themensendung über das Buch „Zu Tisch“ von Josef Schöchl Im Studio: TschernoJoe / Jonathan Lainer  

TschernoJoe of Hallo Nachbarland interviews Game Developer and Youtuber EmceeProphIt about Symbolism in the Zelda Franchise, developing games and his personal view on various Zelda Thesises.     The Youtube Channel of EmceeProphIt https://www.youtube.com/user/EmceeProphIt/featured   The Fanpage of Hallo Nachbarland (German) https://www.facebook.com/HalloNachbarland?fref=photo

In der Blaubär Challenge versuchen RadioNik und TschernoJoe das Buch, die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär fehlerfrei zu lesen. Der Verlierer muss eine Brandrede gegen einen Zwergstaat der Wahl des Siegers machen….

Hallo Nachbarland im Studio mit TschernoJoe, Max Baudasch, RadioNik, IGOR. Eine einfache verschwitze Radionacht mit mehrfacher Liveschaltung (Periscope) und spontanen Diskussionen, gewürzt mit unangekündigten Anrufen.  


Nach oben

Print
Radiofabrik Live Stream
Tages Tipp
Mitmach Radio
Studio - Cam / Chat
Shop
Links
Network
Help!
Juli 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@TwitterRadiofabrik@GooglePlus