radiofabrik englishradiofabrik deutsch

MARK Radio

Seit März 1999 versorgt MARK-Radio regelmäßig Salzburgs Jugend mit News & Infos, Features und musikalischen Beiträgen. Alle Sendungen werden selbst produziert und live moderiert. Rund 150 Jugendliche und junge Erwachsene konnten seit dem Start von MARK-Radio aktiv das Sendungsgeschehen mitgestalten. MARK-Radio ist eine Plattform, die sich zum Ziel gesetzt hat, Jugendkultur hörbar zu machen.

Jede/r kann sich im Rahmen unserer zweiwöchentlichen Sendeschiene jugendkulturell mitteilen, Einschulung und technische Hilfestellung inclusive. InteressentInnen rufen: 0650/ 74 31 799 oder kommt persönlich vorbei in der Hannakstraße 17 im Salzburger Stadtteil Sam. 

Sendezeit: Jeden 1.,3. und 5. Mittwoch ab 20:00 Uhr
Kontakt: office(at)marksalzburg(dot)at 
Link: http://www.marksalzburg.at

Tip: Auch im Fernsehen bei FS1 - MARK TV. Schau rein.


Deine Meinung zu dieser Sendung ist gefragt!

Feedback

Kommende Sendetermine von MARK-Radio:

2017
Aug
30
20:00-20:28
2017
Sep
06
20:00-20:59
2017
Sep
20
20:00-20:59

Radio zum Nachhören:

MARKradio

Ron Sandmayr reiste nach Neuseeland und brachte nicht nur unvergessliche Erinnerungen mit, sondern auch Fotos die er teilen wollte. Im MARK zeigte er eine Reisedokumentation von seinem Trip und berichtete von eindrucksvollen Begegnungen. Bei MARKradio redet er über seine Reise und das Land, das so unendlich weit weg erscheint.    

Joey übernimmt ab sofort die Arbeit für die Öffentlichkeitsarbeit im MARK. Bei MARKradio erzählt sie von aktuellen und vergangenen Veranstaltungen und von ihren Aufgaben.

Isabella hat im MARK einen Zine Workshop zum Thema „Was ist Salzburg für mich“ organisiert. Was genau ein Zine Workshop ist und wie der Workshop war erzählt sie in der Sendung.

Die Band USER hat am 7. April ihr erstes Album „Subjective Egoistic Lifeform“ im MARK released. in MARKradio sprechen sie von sich, der Musik, ihrem Auftritt und wie sie sich sehen. Eine spaßige Sendung mit Musik von Ihnen und Musik die sie mögen.

Im MARK findet kommenden Freitag die erste Chiptune Veranstaltung Salzburgs statt. Die Organisatoren sind bei mir in der Sendung und erklären wie man mit Gameboys Musik machen kann. Natürlich hören wir uns die Gameboy-Muik auch an, und das ist mehr als Tetris.

Zu Gast bei MARKradio ist Doris. Sie gibt Deutschtraining für Flüchtlinge und erzählt, warum nicht nur ihr Schüler, sondern auch sie von dem Training profitieren.

Josephine erzählt von ihrem Projekt „Another Twin Peaks Story“, dass sie als EFD Freiwillige im MARK organisiert hat. Sie erzählt wie sie sich eine Geschichte ausgedacht hat, die an einem Abend als Krimi aufgeführt wurde und wie das Publikum mithelfen konnte den Fall zu lösen. Alles in Anlehnung an eine Serie aus den frühen 90ern, […]

Josephine kommt ursprünglich aus Dänemark und macht im MARK Praktikum. Sie ist im Rahmen des Europäischen Freiwilligen Dienstes in Österreich und erzählt von ihren Erfahrungen.

Pamela und Marion sind Künstlerinnen. Die eine im textlichen Bereich, die andere im malerischen. Beide haben sich zusammengetan und vereinigen ihre Künste in der Ausstellung „PAMYON: Wort trifft Bild“ ab morgen im MARK. Sie schaffen es in ihren Bildern, den Text und die Illustrationen zusammenzuführen und doch kann man auch beides für sich betrachten. In […]

Kommendes Wochenende findet im MARK die Veranstaltung „MACH HALT-SelberMACHen & NachHALTigkeit“ statt. Es geht um Do-it-yourself und Do-it-together. Warum wir was selber machen wollen, was wir selber machen können, warum es gut ist etwas selber zu machen und warum vielleicht auch nicht. Mit bei der Veranstaltung wirken viele Salzburger Intuitionen, die sich mit diesen und […]

Nach oben

Fernsehen zum Nachschaun:

Nach oben

Print
Radiofabrik Live Stream
Tages Tipp
Mitmach Radio
Studio - Cam / Chat
Shop
Links
Network
Help!

Hol dir die neue Radio-App und versäum´ never ever deine Lieblingssendung!


Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@TwitterRadiofabrik@GooglePlus