radiofabrik englishradiofabrik deutsch

Stoned Poets – Dichte Dichter

Wahnsinn und Normalität, Sinn und Unsinn: Poesie.

Gegensätze, Widersprüche, Wahnsinn und Normalität, gegossen in Worte, die Sinn machen oder auch nicht: das ist Poesie.

Manchmal tiefgründig, manchmal wahr, manchmal leicht, manchmal schwer, manchmal zum Schreien komisch, manchmal in all ihrer geballten Absurdität schon wieder schön, manchmal schlicht und manchmal blöd: alle sind sie ein Versuch, dem Leben einen Sinn abzuringen und der Welt ein Lächeln.

Manchmal im Rausch geschrieben, manchmal in Momenten großer Klarheit und Nüchternheit, manchmal rausgerotzt, manchmal tastend, manchmal erfüllt von Trauer, manchmal trunken vom Glück kommen sie auf den Schwingen der Worte angeflogen.

Manche treffen wie ein Schlag in den Magen, andere berühren das Herz, manche erreichen die Seele und manche sind einfach nur komisch.

Aber ist Lachen nicht das, was ein Leben mutig macht, und hilft, Zeiten von Glück und Zauber genauso wie Schmerz und den Verlust von Träumen auszuhalten und zu leben?

Alle brauchen Poesie – ob geschrien, geflüstert, geschrieben, gesungen oder geschwiegen: als Medizin, VerführerIn, als ZauberIn, als Schluck Mut und Lebenslust.

Alle brauchen Dichte Dichter:

Dichte Dichter bittet die PoetInnen Salzburgs zum Tanz: Mailt eure Texte. Wir lesen, was uns gefällt. Oder ihr kommt ins Studio und sendet eure Worte selbst in die Welt.

Interview mit Sendungsgestalter Peer de Beer auf "Sternenblick".

Sendezeiten: Jeden 1. Samstag im Monat ab 20:00 Uhr
Kontakt: stonedpoets(at)mail(dot)de
Link: http://www.facebook.com/stonedpoets


Deine Meinung zu dieser Sendung ist gefragt!

Feedback

Kommende Sendetermine von Stoned Poets - Dichte Dichter.:

2017
Nov
25
20:00-20:59
2017
Dec
02
20:00-20:59
2017
Dec
04
16:00-16:59


Radioschorsch 2015

Sendungen zum Nachhören:

Stoned Poets
Das Medienarchiv

Zusammenhang weben: das war die Absicht, als die Dichterin CHRISTINE MARIA OBERAUER vor eineinhalb Jahren ein einfaches Gedicht auf die Reise zu einigen Freunden schickte, mit der Bitte, es in ihrer Sprache neu zu fassen und einzusprechen. Was sie nicht wusste: Es würde um die ganze Welt gehen und in mehr als 80 Sprachen übersetzt […]

RPWL – für mich die herausragende Band des Progrock, nehmen sich Pink Floyd vor – eigenständig und schlicht grandios. Ich konnte nicht anders und habe euch das Album aus Hamburg mitgebracht, wo ich das Glück hatte, sie zufällig live zu hören. RPWL – for me the outstanding band of Progrock, take on Pink Floyd – […]

Tina Heine in ihrem zweiten Jahr als Intendantin von Jazz & The City in Salzburg im Gespräch mit Peer de Beer. Von den persönlichen Anfängen bis heute – ein Gespräch über die Faszination Jazz, über Vernetzung, kreativen Austausch und ein lebendiges Festival im Herzen der Stadt Salzburg. Musik: Andromeda Mega Orchestra / Christoph Pepe Auer […]

Wieviele Götter gibt es? Wahrscheinlich genauso viele wie es Menschen gibt (und noch ein paar andere intelligente Lebewesen dazu). Weil jeder und jede sich sein oder ihr Gottesbild nach Bedarf formt. Dürfen wir das? Na klar, weil wir Götter sind – nur nicht einem anderen mit einem anderen Gottesbild auf die Mütze hauen. […]

The thing about dancing is sometimes you lead, sometimes you follow, and sometimes you are caught up in the flow of movement, the flow of grace, the flow of vibration. Take some time and enjoy this beautiful journey through words, that I am honored to share. All poems crafted and read by: Michael Murphy Burke […]

Armenier mit Duduk, Berge, Eißzeit und Sophie Zelmani sind hier, neben Dir. Sie haben ein ganzes Meer voller bunter Farben entdeckt! Und das Glück: es durchfließt die ganze Welt, denn es ist wie die Erde, die alles, was wir sind, zusammen hält. Komm, gib mir Deinen Verstand, ich geb dir mein Herz dafür, und wir […]

How tides turn Blistering softly On thundering wild Waves reaching shore Beautiful they are   Thirsting the land Longing for touch Each wave reflection Of a journey Leading back home   Peer de Beer  

Der Wiener Poet Raoul Eisele gibt sich die Ehre und bringt die Sprache zum Klingen. Mit Raoul Eisele, Gedichte und Rezitation. Musik: Madeleine Juno, Joy Delanane, Frida Gold, Zweiraumwohnung, Alexa Feser feat. Curse, Adam Rafferty & Uli Boegershausen, Louka, Maxine Kazis, Glasperlenspiel

Standing Rock What does it stand for? More than 500 years ago started the physical, spiritual and social genocide on the Native Americans with the arrival of Columbus – and it is going on until today. The „reservations“ of the Indigenous Peoples Of America, still being referred to as „prisoner of war camps“ by the […]

A Poet In Flames All Poems, voice and sounds by: Melissa la Flamme http://www.jungiansoulwork.com Randy Welch, Executive Producer/ Co-creator; musical arrangement, digital mixing and mastering Sam Silver, co-producer, digital mixing and mastering Music by: Turm & Strang Anastacia Various Archive Melissa La Flamme is an extraordinary poet and my first featured poet from Denver / […]

Four humans from Munich on their epic journey towards freedom. Die deutsche Version gibt es unter: https://cba.fro.at/329223

Gegen Bob san mir nur Hund‘, die den Mond anheulen. Kann man Bob Dylan in radiogerechte 59:30 quetschen? Ja, man kann, fragt sich nur, ob er sich darin wohlfühlt. Wohl eher nicht. Deswegen gibt es ihn doppelt: Als extended version mit 125:53 (diese hier) und für’s Radio mit 59:30 (die gibt’s hier zu hören: https://cba.fro.at/326653). […]

Wenn Worte sprechen können: Norbert K.Hund und Christopher Schmall vom Artarium zu Gast bei den Stoned Poets. Im Gespräch, mit eigenen Texten, live lesend on air, und mit einer ihrer inzwischen zum Goldstandard der Radiofabrik gewordenen spontanistischen Textmusikcollagen: Christopher Schmall und Norbert K. Hund. Das Artarium zum Hören: https://cba.fro.at/series/artarium Das Artarium zum Lesen: http://blog.radiofabrik.at/artarium/ Bitte […]

Eine Institution in Salzburg, ein Preis, der strahlt, und die Drei von der Literaturtankstelle – ist das Erostepost? Oder 30 Jahre Lust, ein Penisbuch und Bürgermeister in Ecken von Cafés? Sind sie Gründer, Finder und ständige Neubegründer? Geistbegrüner oder Wortegärtner? Kommt in den Garten der Literaten und hört selbst: am Samstag, den 5.November 2016 um […]

Heimat – der Erostepost Literaturpreis 2016 aus dem Literaturhaus zu Salzburg Es lesen: Autoren der Strassenzeitung Apropos: Evelyn und Georg Aigner, Sonja Stockhammer, Louise und Hannah sowie der Preisträger des Jahres 2016, Marcus Fischer. http://www.erostepost.at/ http://www.apropos.or.at/ http://www.writersstudio.at/whois_fischer.php Musik: Norbert Sprave, live am Akkordeon Karsten Troyke Iron & Wine http://www.norbert-sprave.com http://www.karsten-troyke.de/ http://ironandwine.com/

Nach oben

Print
Radiofabrik Live Stream
Tages Tipp
Mitmach Radio
Studio - Cam / Chat
Shop
Links
Network
Help!

Hol dir die neue Radio-App und versäum´ never ever deine Lieblingssendung!


Unser Partner: Kultur Stadt SalzburgUnser Partner: Kultur Land SalzburgUnser Partner: RTR - NKRFUnser Partner: Die Europäische UnionUnsere Preise
Powered by: Conova
Radiofabrik@FlickrRadiofabrik@CBARadiofabrik@FacebookRadiofabrik@Twitter